Anzeige: 6 - 10 von 17.
 
Dirk Sandhop (Webmaster)
 
Sonntag, 01-05-11 20:47

Die Theorie nach Newton ist weder falsch noch ist die Theorie nach Bernoulli vollkommen richtig. Bernoullis These wurde für Rohrströmungen konzipiert, genauer gesagt besitzt sie ihre Gültigkeit für: reibungsfreie, stationäre, inkompressible und rotationsfreie Strömungen. Bernoullis Formel für den Zusammenhang von Druck und Geschwindigkeit ist unumstritten eine Standardformel in der Aerodynamik und wird von mir selbst verwendet. Aufgrund der genannten Einschränkungen (insbesondere der Inkompressibilität) liegt ihre Fehlerrate ab Ma=0,3 jedoch bereits bei 5% und steigert sich bis ca. Ma=0,7 auf 50%. Die Formel von Bernoulli verliert ihre Gültigkeit somit bei ca. Ma=0,7, wie Oni bereits angemerkt hat. Rechnerisch findet Bernoulli somit seine Anwendung, die weitergehende Theorie für die Entstehung des Auftriebes ist (wie im Techniklexikon erklärt) jedoch nicht ausreichend bzw. falsch. Die Theorie nach Newton liefert hier eine umfassendere -wenn auch komplexere- Erklärung der Auftriebsentstehung und ist zum heutigen Standpunkt die eingängigere Theorie. Der Coanda-Effekt gilt für ein Fluid, es besteht somit lediglich eine Divergenz in der Dichte. Es spielt hierbei auch keine Rolle, ob sich der Flügel durch die Luft bewegt oder die Luft den Flügel umströmt. Die Anmerkung von "v=0 bezogen auf den Flügel" ist Prinzip jedes Strömungs- bzw. Windkanals. Die angedeutete Zirkulationstheorie ist ein rein mathematisches Konstrukt, welches eher zufällig ihre Richtigkeit für die Entstehung des Auftriebes hat. Es basiert nicht auf physikalischen Gesetzen, ist daher schwer greifbar und nicht im Sinne dieser Seite.
Ich habe den Text im Techniklexikon dennoch dahingehend geändert, dass ich Bernoullis Theorie nicht als vollkommen falsch darstelle.

 
Physiker
 
Donnerstag, 28-04-11 00:15

Ja, die hier dargestellte Auftriebstheorie ist leider falsch. Der Coandaeffekt gilt für Strahlen an Flächen in anderen Medien mit v=0 bezogen auf den Flügel. Doch beim Fliegen gilt ja beides nicht. Also muss doch die Zirkulationstheorie her und der gute alte Bernoulli hat damit recht... :-) (Wobei man es nach Verständnis der Luftbewegung auch mit Newton erklären kann.)
Tipp: http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2003/1209/002_fliegen.jsp

 
Dienstag, 12-04-11 20:38

die seite ist klasse
bloß das, dass die >Bernoulli Auftriebstheorie falsch ist stimmt nicht so ganz. seine Theorie geht nämlich bis 870 km/h also ca 0,72 Mach, und nenn mir nen hubschrauber der schneller als 870km/h fliegt. (bei flugzeugen kann schon sein, das Newton recht hat da kenn ich mich nicht aus.)

 
Gunther Klisch
 
Donnerstag, 11-03-10 20:56

War lange nicht auf dieser Seite.
Da war jemand fleißig!Dafür meine Anerkennung.Kritik habe ich zu (nein, nicht zu der emotionalen Form des Schreibens...) sondern zu den Fakten.Der Apache ist maximal 276 km/h schnell, keine 360! 350 macht der Ka-50! Meine Quellen sind bestimmt objektiv (amerikanisch). Auch was Erfolge und Verluste betrifft "Panzer" sind meist (NATO) APC's, Trucks usw., Im Irak und Afghanistan gingen Dutzende Apaches verloren !! Meist durch Piloten und techn. Fehler - aber auch durch Beschuß! Das würde ich gern auch HIER, auf der Spezi-Seite lesen. Bis bald + beste Grüße!

 
Steffen
 
Mittwoch, 10-02-10 10:04

Also der Typ, der diese Seite aufgebaut hat, muss ja wirklich ein Freak sein :-)

 
 

Ins Gästebuch eintragen

Seite Bookmarken

Bookmark this on Delicious Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite zu Delicious hinzufügen Twitter
Version vom 01.01.2015