Anzeige: 1 - 5 von 16.
 
Dienstag, 19-01-16 12:19

Link funktioniert nicht nach Videos arbeiten

 
Montag, 18-05-15 22:00

Hallo,
ich habe sehr viel Respekt vor Personen die eine so gut gepflegte Seite haben mit der art vielen Informationen und diese den mitmenschen einfach so zur Verfügung stellen. Ich habe an einem Projekt gearbeitet und sehr viel hier raus lesen können und vor allem im Physikalischen bereich bin ich sehr dankbar das es da so viel zum nachschlagen gibt. Ich bin auch dafür dankbar das es Menschen wie dich gibt und wirklich wissen über was sie schreiben und das ein "Hobby" nennen so eine Seite zu haben denn diese kostet auch Geld. Ich hoffe das es noch viele Menschen gibt die hier Ihre informationen rauslesen und bedanke misch schon heute für die indirekte Hilfe an meinem Projekt. Doch eine frage bleibt mir offen. Sind Sie Pilot oder haben sie sich näher damit befasst oder woher wissen sie das alles ?

Liebe Grüße und nochmals Vielen Dank
Malte

 
Roger
 
Dienstag, 23-08-11 11:00

Hallo,
erstmal ein Kompliment für die toll gestaltete Seite mit den vielen Informationen. Wirklich zu empfehlen, wenn man etwas zum Thema Hubschrauber lernen will. Was aber noch fehlt, ist die Beschäftigung mit den problematischen Seiten des Hubschraubers, z.B. der großen und aufgrund der physikalischen Besonderheiten leider auch noch besonders unangenehmen (Klopf-Lärm) Lärmentwicklung. Ausführungen hierzu würden die Seite wirklich als Nachschlagewerk zum Thema Hubschrauber komplett machen.
Beste Grüße.

 
Physiker
 
Dienstag, 03-05-11 21:31

Newton hat Recht und Bernoulli hat auch Recht. Beide erklären eine resultierende Kraft für das Flugzeug nach oben.
Die Frage bleibt aber doch, warum strömt die Luft so wie sie strömt, also oben schneller (Bernoulli) und hinten nach unten (Newton). Beim Start macht sie das nämlich nicht und damit gibt es auch keinen Auftrieb.)
Dies erklärt beides die Zirkulationstheorie mit der Enstehung des (nachweisbaren)Anfangswirbels, der letztlich aufgrund der Drehimpulserhaltung einen entsprechenden entgegengesetzt drehenden Wirbel mit erzeugt, der sich um die Tragfläche legt und die Luft dann so strömen lässt, wie es eben tut und ohne diesen Wirbel nicht machen würde.
Und das ganz ohne Mathematik.
Und dann möchte ich mal das Flugzeug sehen, was in Luft fliegt, die sich mit ihm mitbewegt...

 
Dirk Sandhop (Webmaster)
 
Sonntag, 01-05-11 20:47

Die Theorie nach Newton ist weder falsch noch ist die Theorie nach Bernoulli vollkommen richtig. Bernoullis These wurde für Rohrströmungen konzipiert, genauer gesagt besitzt sie ihre Gültigkeit für: reibungsfreie, stationäre, inkompressible und rotationsfreie Strömungen. Bernoullis Formel für den Zusammenhang von Druck und Geschwindigkeit ist unumstritten eine Standardformel in der Aerodynamik und wird von mir selbst verwendet. Aufgrund der genannten Einschränkungen (insbesondere der Inkompressibilität) liegt ihre Fehlerrate ab Ma=0,3 jedoch bereits bei 5% und steigert sich bis ca. Ma=0,7 auf 50%. Die Formel von Bernoulli verliert ihre Gültigkeit somit bei ca. Ma=0,7, wie Oni bereits angemerkt hat. Rechnerisch findet Bernoulli somit seine Anwendung, die weitergehende Theorie für die Entstehung des Auftriebes ist (wie im Techniklexikon erklärt) jedoch nicht ausreichend bzw. falsch. Die Theorie nach Newton liefert hier eine umfassendere -wenn auch komplexere- Erklärung der Auftriebsentstehung und ist zum heutigen Standpunkt die eingängigere Theorie. Der Coanda-Effekt gilt für ein Fluid, es besteht somit lediglich eine Divergenz in der Dichte. Es spielt hierbei auch keine Rolle, ob sich der Flügel durch die Luft bewegt oder die Luft den Flügel umströmt. Die Anmerkung von "v=0 bezogen auf den Flügel" ist Prinzip jedes Strömungs- bzw. Windkanals. Die angedeutete Zirkulationstheorie ist ein rein mathematisches Konstrukt, welches eher zufällig ihre Richtigkeit für die Entstehung des Auftriebes hat. Es basiert nicht auf physikalischen Gesetzen, ist daher schwer greifbar und nicht im Sinne dieser Seite.
Ich habe den Text im Techniklexikon dennoch dahingehend geändert, dass ich Bernoullis Theorie nicht als vollkommen falsch darstelle.

 
 

Ins Gästebuch eintragen

Seite Bookmarken

Diese Seite zu Delicious hinzufügen Twitter
Version vom 24.01.2018