Boeing (McDonnell Douglas) 600 Explorer

zurück

Technische Daten
Hauptrotordurchmesser: 8,40 m
Länge: 9,30 m
Triebwerk: 1 Allison 250C-47 Turbine mit 800 PS
Leergewicht: 875 kg
Startgewicht: 1860 kg
Höchstgeschwindigkeit: 281 km/h
Reisegeschwindigkeit: 248 km/h
Reichweite: 621 km mit Reserve
Hersteller / Land: Boeing (McDonnell Douglas) / USA
 

Der McDonnell Douglas 600N Explorer absolvierte seinen Erstflug am 8.11 1994. Er ist eine Weiterentwicklung des MD 520N mit einer verlängerten Kabine, einem stärkeren Triebwerk und einem Sechsblatt- Hauptrotor, ferner besitz er auch das NOTAR-System .
Durch diese Veränderungen ist er sehr leise und ruhig zu fliegen. Ferner sind die Betriebs- und Wartungskosten sehr niedrig und er bietet Platz für 7 Passagiere. Aufgrund dieser Eigenschaften und den großen Scheiben, die eine hervorragende Sicht nach außen bieten, wird der 600N Explorer bei Rundflügen in Nationalparks eingesetzt, wo strenge Geräuschpegel-Vorschriften herrschen.

 

Version vom 24.01.2018