Kaman K-20 Seasprite

zurück

Technische Daten
Hauptrotordurchmesser: 13,41 m
Länge: 12,24 m
Triebwerk: 2 General electric T700-GE-401C Turbinen (je 1625 WPS)
Leergewicht: 3819 kg
Startgewicht: 6115 kg
Höchstgeschwindigkeit: 270 km/h
Reisegeschwindigkeit: 225 km/h
Reichweite: 1037 km mit Außentanks und Reserve
Hersteller / Land: Kaman / USA
 

Der Kaman K-20 Sea Sprite (engl. = Seegeist) wurde als Mehrzweckhubschrauber für die US Navy entwickelt, absolvierte seinen Erstflug im Sommer 1956 und ist noch immer im Einsatz.
Die ersten des K-20 (UH-2 A und B) wurden nur von einer Turbine angetrieben, um jedoch die Leistung zu verbessern und mehr Sicherheit zu erreichen wurden die Version UH-2 C mit zwei Turbinen entwickelt. Die Vorgängermodelle wurden daraufhin auf den C-Standard nachgerüstet. Weitere Versionen sind der HH-2 C, ein bewaffneter Rettungs- und Mehrzweckhubschrauber, und der HH-2 D, die SAR-Version. 1970 wurden alle Maschinen auf den SH-2 D-Standard gebracht und erheblich in der U-Boot- und Raketenabwehr verbessert. Zurzeit werden alle K-20 zum SH-2 Super Seasprite umgerüstet, zu den Verbesserungen zählen stärkere Triebwerke und eine neue Avionik, was zu einer Erhöhung des max. Startgewichts führte.

 

Version vom 24.01.2018