Eurocopter SA 330 Puma

zurück

Technische Daten
Hauptrotordurchmesser: 15,00 m
Länge: 14,06 m
Triebwerk: 2 Turbomeca Turmo IVC Turbinen (je 1575 PS)
Leergewicht: 3615 kg
Startgewicht: 7500 kg
Höchstgeschwindigkeit: 275 km/h
Reisegeschwindigkeit: 263 km/h
Reichweite: 570 km ohne Reserve
Hersteller / Land: Aerospitale / Frankreich
 

Der Puma wurde für das französische Heer entwickelt. Er ist ein mittelschwerer Hubschrauber, der verschiedene Lasten tragen kann und in den unterschiedlichsten Klimaregionen fliegen kann. Das französische Heer bestellte 130 SA 330 B, die englische Luftwaffe bestellte ebenfalls den Puma.
Die Zivilversion ist der SA 330 G und der SA 330 F, sie absolvierten ihren Erstflug im September 1969, waren jedoch noch mit den älteren Turmo IVA Turbinen bestückt.
1976 kamen die verbesserten militärischen Versionen SA 330 L und SA 330 J auf den Markt. Sie wurden mit Kunststoffblättern ausgerüstet, was eine höhere Abflugmasse ermöglichte.
Der Bundesgrenzschutz verwendet ebenfalls den SA 330 J mit den Turbomeca Turmo IV C Turbinen und Elastomerblättern. Er ist aufgrund des IFR voll Nachtflug tauglich und zur Navigation mit GPS ausgerüstet.

 

Version vom 24.01.2018