ILA 2006

Bildergalerie der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2006 (ILA) in Berlin, Flughafen Schönefeld
Spezieller Dank gilt Rene Elgert, der mich diesmal mit seiner Kamera begleitet hat


Agusta A109

Die A109 mit einziehbarem Fahrwerk (Bild 14), Bild 12 zeigt das schwenkbare Ruder, Bild 10 die Vorrichtung für die Montage einer Seilwinde

bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Bell 209 Cobra

bild bild bild bild


Bell 212

bild bild bild bild


Bell 429

Der neueste Spross der Bell-Familie, hier als Mock-Up Version (Modell in Originalgröße)

bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Boeing (McDonnell Douglas) AH-64D Longbow (Apache)

Der AH-64 Apache in der neuesten Version; charakteristisch ist das Longbow-Radar (Bild 3 und 6), das dieser Version den Namen gab; weitere (äußerliche) Modifikationen sind die Ausbuchtung am Heck (Bild 5) und die verbreiterten "seitlichen Boxen" (Bild 1 und 2), die den Apache "fetter" wirken lassen

bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Boeing (McDonnell Douglas) 900

Man beachte das Notar-System am Heckausleger zum geräuschlosen Drehmomentausgleich; Bild 5 zeigt das drehbare Heckende für den Luftausstoß, auf Bild 4 ist die Öffnung (Schlitz) für den Luftausstoß zur "Stabilisierung" zu sehen

bild bild bild bild bild


Eurocopter BO 105

BO 105 mit montierter Kamera

bild bild bild


Eurocopter AS 532 Cougar

bild bild bild bild bild bild


Eurocopter SA 341 Gazelle

bild bild bild bild bild bild


Eurocopter AS 350 Ecureuil/ AS 355 Ecureuil 2

Bild 1-7 zeigt den Ecureuil 1, auf Bild 8 ist der Ecureuil 2 zu sehen

bild bild bild bild bild bild bild bild


Eurocopter EC 120

bild


Eurocopter EC 135

bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Eurocopter EC 145

bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Eurocopter EC 665 Tiger

bild bild bild bild bild bild


Exec 90

bild bild bild bild


MK 3

Der Mk3 ist eine Neuentwicklung von MK Helicopter, der mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor (Benzin oder Diesel, 350 PS) angetrieben wird; weitere Infos unter www.mk-helikopter.com

bild bild bild bild bild bild bild


NH Industries NH 90

Auf Bild 7 sind die Platzhalter (blau) für die Düppelwerfer zu erkennen (Düppel = Raketenabwehrkörper)

bild bild bild bild bild bild bild bild


PZL SW-4

bild bild bild bild bild bild bild bild bild


PZL W-3 Sokol

bild bild bild bild bild bild


Robinson R22/ R44

Auf Bild 1 ist der R22 zu sehen, im Vordergrund die Kabine des R44, der auch auf den restlichen Bildern zu sehen ist

bild bild bild bild


CH-53 /CH-53K (Sikorsky S-65)

Bild 1 zeigt die Turbine eines CH-53 des deutschen Heeres; auf Bild 2 ist ein Modell des CH-53K, die neueste in der Entwicklung befindliche Version des Sikorsky S-65

bild bild


Sikorsky UH-60 Black Hawk

bild bild


Westland Super Sea Lynx Mk.88A

bild


Focke-Achgelis FA 330 Bachstelze

Das Bild zeigt das Model der FA 330 "Bachstelze" auf einem Uboot; die Bachstelze ist eine der spektakulärsten Erfindungen während des Zweiten Weltkrieges und wurde zur Luftaufklärung auf U-Booten eingesetzt, somit waren die U-Boote in ihrer Sichtweite nicht mehr so eingeschränkt. Bei Bedarf wurde die Bachstelze auf dem Deck zusammengebaut, ansonsten wurde sie in einem Spind (Schrank) verstaut.

bild


FL 282 Kolibri

Der Kolibri wurde 1944 von Anton Flettner entwickelt und zur Bodenaufklärung aus der Luft verwendet, er war einer der ersten realisierten Hubschrauber mit ineinander kämmenden Rotoren für den Drehmomentausgleich

bild bild


Focke-Wulf FW 61

Eine der ersten Entwicklungen war der Focke-Wulf FW 61, der an beiden Seiten je einen Hauptrotor besaß, die in gegenläufiger Richtung rotierten, um dem Drehmoment entgegen zu wirken. Der am Bug befestigte Propeller diente lediglich dazu, den Motor zu kühlen. Somit war der erste funktionstüchtige Hubschrauber geboren. 1937 stellte der Focke-Achgelis FW 61 eine Reihe von Weltrekorden auf und wurde im selben Jahr von der Testpilotin Hanna Reitsch im Berliner Sportpalast der Öffentlichkeit vorgestellt.

bild bild


Messerschmitt Bf 109 - G6

Die Me 108, das legendärste deutsche Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs

bild bild bild bild bild


Messerschmitt 262

Die Bilder zeigen den flugfähigen Nachbau der legendäre Messerschmitt 262; die Me 262 wurde während des zweiten Weltkrieges entwickelt und war das erste Düsenflugzeug der Welt

bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Unbemannte Flugobjekte (engl. UAV = unmaned airvehicle)

Unbemannte Flugobjekte (ferngesteuert oder autoflug) stellen die Zukunft der Luftfahrt da, da weder Gefahr für den Piloten besteht noch auf seine physischen Grenzen Rücksicht genommen muss; Bild 3 zeigt den "Baracuda"

bild bild bild



Fairchild A-10A Thunderbolt

bild


Airbus A318, A340-600, A380

bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Dassault Breguet Atlantik

bild bild


Rockwell B1

bild bild bild


DO 24

bild


DO 28

bild bild bild bild


Eurofighter Typhoon

bild


Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon

bild bild


DC 3

bild


Mikojan Mig 29

bild bild bild bild bild


Lockheed Martin P3-C Orion

bild bild bild bild bild


Mc Donnell Douglas F4-F Phantom

bild


Patrouille Suisse (F-5 Tiger II)

bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild


Tornado Panavia

bild


Flugzeuge

bild bild bild bild bild bild bild bild

Seite Bookmarken

Bookmark this on Delicious Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite zu Delicious hinzufügen Twitter
Version vom 01.01.2014